Aus unserer Reihe: Allgemeines Programm

Merod, Rudi, Liebeck, Heinz & Borg-Laufs, Michael

Verhaltenstherapeutische Fallberichte für die Ausbildung zum Kinder- und Jugendlichentherapeuten/zur Kinder- und Jugendlichentherapeutin

2008 , 496 Seiten

ISBN 978-3-87159-068-9

36.00 Euro

Menge:

[ Warenkorb ]

 

Immer wieder verzweifeln Ausbildungsteilnehmerinnen und Ausbildungsteilnehmer bei der Erstellung ihrer Falldokumentationen für die Approbationsprüfungen: Welche Gliederung soll verwendet werden, welche Aspekte sollen länger oder kürzer dargestellt werden, wie können Therapieverläufe nachvollziehbar beschrieben werden?

 

Dieses Buch enthält eine Sammlung von Falldarstellungen, wie sie an verschiedenen Ausbildungsinstituten erfolgreich zu den Approbationsprüfungen nach der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten von Ausbildungsteilnehmerinnen und Ausbildungsteilnehmern angefertigt worden sind. Die Auswahl erfolgte nach den Hauptstörungsgruppen der ICD-10, Kapitel F. Die Falldarstellungen entsprechen einem guten, aber nicht überhöhten Standard. Zudem enthält das Buch Berichte zu Therapieanträgen, die alle von Gutachtern und Gutachterinnen angenommen und für gut befunden wurden.

 

Die vorliegende Sammlung bietet die kompetente Hilfe sowohl für die Erstellung von Falldarstellungen für die Approbationsprüfung als auch für die Anfertigung von Berichten bei Therapieanträgen. Insofern werden neben Ausbildungsteilnehmerinnen und Ausbildungsteilnehmern auch alle Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten von ihr profitieren können, die Berichte für Therapieanträge schreiben müssen.

 

 

Über die Herausgeber:

Rudi Merod, Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, eigene psychotherapeutische Praxis für Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche. In der DGVT in verschiedensten Gremien seit 1992 tätig, Leiter des DGVT-Ausbildungszentrums München/Bad Tölz für Psychologische Psychotherapie und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, Supervisor für PP und KJP und Prüfer für die Approbationsbehörde nach der PsychTh-APrV.

 

Dr. Heinz Liebeck, Diplom-Psychologe, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Georg-August-Institut für Psychologie, Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie, Psychologischer Psychotherapeut, Mitglied der Qualitätssicherungskommission der DGVT, Supervisor für PP und KJP an Ausbildungsinstituten mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie, Verhaltenstherapeut, Gesprächspsychotherapeut, mehrere Jahre Leiter einer Hochschul- und Ausbildungsambulanz sowie Prüfer für die Approbationsprüfung nach der PsychTh-APrV.

 

Prof. Dr. Michael Borg-Laufs, Dipl.-Psychologe. Psychologischer Psychotherapeut und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut. Lehrstuhl Theorie und Praxis psychosozialer Arbeit mit Kindern am Fachbereich Sozialwesen der Hochschule Niederrhein (Mönchengladbach). Fachleiter Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie am Ausbildungszentrum Krefeld der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT). Dozent, Supervisor, Gutachter. Verschiedene berufs- und fachpolitische Engagements, u.a. Sprecher der Fachgruppe Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie der DGVT.

 

[ Zur Übersicht ]