Aus unserer Reihe: Tübinger Reihe

Chow, Sergio & Irmgard Köster-Goorkotte (Hrsg.)

Von der Reform zum Scheidungsalltag

Beiträge zum KJHG

1997 , 184 Seiten

ISBN 978-3-87159-215-7

9.80 Euro

Menge:

[ Warenkorb ]

 

Der Band bietet eine kritische Auseinandersetzung mit dem seit 1991 geltenden Kinder- und Jugendhilfegesetz (KHJG), welches die wesentlichen Rahmenbedingungen der psychosozialen Arbeit herstellt. Jugendhilfe hat sich zum gesellschaftlichen Ausfallbürgen entwickelt und greift in fast alle Bereiche kindlichen Lebens ein. Daneben sind Trennung und Scheidung und deren Auswirkungen verstärkt in den kindlichen Lebensalltag gerückt. Was aber bleibt von der Reform des Kinder- und Jugendhilfegesetzes im Alltag übrig? Welche neuen Gestaltungsmöglichkeiten können im gemeinsamen Dialog mit Kindern für das professionelle Handeln erschlossen werden?

[ Zur Übersicht ]