Aus unserer Reihe: Materialien

Freund, Hannelore & Maud Amlang

Kurs zur Verhaltensmodifikation bei mehrfach und autistisch behinderten Menschen

2000 , 68 Seiten

ISBN 978-3-87159-343-7

11.00 Euro

Menge:

[ Warenkorb ]

 

Aufgrund ihrer Wahrnehmungsdefizite haben Menschen mit autistischer Behinderung große Probleme, das Lernangebot ihrer natürlichen Umgebung im Wechselspiel von Reifung und der Auseinandersetzung mit der Umwelt zu nutzen. Sie können sich deshalb nicht wie andere Menschen durch Beobachtung und Imitation Verhalten aneignen, das sie mit ihrer dinglichen und sozialen Umwelt in Kontakt bringt. Menschen mit autistischer Behinderung sind jedoch lernfähig. Es ist weniger ein Lernen durch Beobachtung und Nachahmung, sondern vielmehr ein Lernen am Erfolg - zunächst allerdings nur sinnvoll innerhalb der Lerngeschichte jedes einzelnen autistischen Menschen. Auf diese Weise hat das Kind z.B. gelernt, Blicken auszuweichen oder auf Gleicherhaltung der Umwelt zu beharren. Viele solche vom Kind erlernten Verhaltensweisen stehen jedoch im Widerspruch zu unseren Normen und behindern seine Entwicklung. Damit autistisch Behinderte unsere Normen lernen können, muß dieses Lernen auf besondere Weise strukturiert werden. Dies wird möglich durch die Methoden der Verhaltenstherapie.

[ Zur Übersicht ]