Aus unserer Reihe: Beratung

Thivissen, Jan G.

Integrative Beratung und Psychotherapie

Woher sie kommt. Was sie will. Was sie kann.

2014 , 294 Seiten

ISBN 978-3-87159-714-5

29.90 Euro

Menge:

[ Warenkorb ]

 

Dieses Buch verhilft der integrativen Beratung in all ihren Feldern zu klareren Konturen, bietet weiterführende Orientierungen und neue Perspektiven:

  • Beratungswissenschaft kann lernen, wo es in der Vielzahl existierender Konzepte mehr oder weniger überzeugende integrative Modellvorstellungen gibt, an die es anzuknüpfen gilt.
  • Beratungspraxis kann lernen, wie, unter welchen Bedingungen und mit welchen Effekten integratives methodisches Handeln auf der Grundlage integrativer Theoriebestände zum Einsatz kommen kann.
  • Beratungsausbildung kann lernen, welche Präventions- und Interventionskompetenzen integratives Beraten voraussetzt und fordert und was hierzu vermittelt werden muss und
  • Beratungsforschung kann viele Ansatzpunkte entdecken, an denen unser Wissen um integratives Beraten und Therapieren und ihre Wirkungen noch sehr begrenzt ist.

Ob für Lehrende, Forschende, Studierende oder Praktizierende – für die, die sich als „Anhänger“/„Vertreter“ integrativer Beratung und Therapie verstehen, wie für diejenigen, die sich intensiver für integrative Beratung und Therapie interessieren – ist dieses Buch ab jetzt ein „Muss“.


Zum Autor:

Jan G. Thivissen hat Sozialarbeit an der Hochschule Niederrhein und als Fulbright-Student an der University of Louisville (USA) studiert. Die Promotion hat er 2013 an der TU Dresden in Kooperation mit der Hochschule Niederrhein abgeschlossen. Seit je her verbindet Jan G. Thivissen Wissenschaftliches wie Praktisches in seiner beruflichen Laufbahn. Als Lehrbeauftragter ist er seit einigen Jahren an der Hochschule Niederrhein und der Universität Wuppertal mit unterschiedlichen Schwerpunkten tätig (u.a. psychosoziale Beratung und Schulsozialarbeit).
Als Praktiker arbeitete er mehrere Jahre als Schulsozialarbeiter und inzwischen als Familientherapeut in einer Beratungsstelle. Zudem ist er als Fachreferent zu Themen der Prävention sexueller Gewalt und juveniler Gewalt gefragt.


Inhaltsverzeichnis als pdf-Download

[ Zur Übersicht ]