Aus unserer Reihe: DGVT-Praxismaterialien

Locher-Weiß, Susanne & Burgdorf, Kerstin

Schweigepflicht in der psychotherapeutischen Praxis

Grundlagen, Umfang und Grenzen

2007 , 32 Seiten

ISBN 978-3-87159-892-0

7.00 Euro

Menge:

[ Warenkorb ]

 

Die Schweigepflicht stellt im psychotherapeutischen Alltag ein Feld dar, das vielfältige Problemkonstellationen beinhaltet und häufig Fragen aufwirft, die einer juristischen Klärung bedürfen. Kenntnisse über den Umfang der Schweigepflicht und die Voraussetzungen ihrer Durchbrechung bei Vorliegen besonderer Tatbestände sollten für die Arbeit in der psychotherapeutischen Praxis zum Grundlagenwissen gehören.
Die vorliegende Broschüre gibt einen Überblick über den aktuellen Standard in Rechtsprechung und Literatur und bietet Orientierungshilfen für die Arbeit in eigener Praxis wie auch im institutionellen Kontext an.


Über die Autorinnen:
Susanne Locher-Weiß arbeitet als Rechtsanwältin in anwaltlicher Praxis in Reutlingen. Sie ist für die DGVT beratend tätig.

Kerstin Burgdorf, Dipl.-Juristin, ist Mitarbeiterin der DGVT-Bundesgeschäftsstelle in Tübingen. Sie berät Mitglieder bei juristischen Fragen, die sich im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit im psychosozialen Bereich ergeben.

[ Zur Übersicht ]